Hilfreiche Fähigkeiten und Eigenschaften der Auszubildenden
Die im Folgenden dargestellten Eigenschaften wurden von Schülern der Berufsfachschule für Altenpflege der Mathilde-Planck-Schule zusammengetragen.
  • zusammenhängend und verknüpft denken können (erst denken, dann handeln)
  • mit allen Sinnen beobachten können (waches Auge, aufmerksam zuhören)
  • beherzt anpacken und handeln können
  • keine Berührungsängste haben
  • gute Umgangs- und Benimmformen
  • gepflegt aussehen, damit die Bewohner nicht möglicherweise Abstand nehmen (Körpergeruch, lange Fingernägel, Schmuck ist Verletzungsgefahr)
  • sich für das Wohl der Bewohner interessieren und sich der Verantwortung bewusst sein
  • pünktlich und zuverlässig sein
  • selbstbewusst und couragiert sein, erkennen wann man selbst Unterstützung benötigt
  • Fehler eingestehen können
  • mit den Persönlichkeiten verschiedener Menschen und den Eigenheiten zurechtkommen
  • Kritik als Möglichkeit der Weiterentwicklung ansehen
  • eigene Wahrnehmung gut beschreiben können
  • nach der Arbeit abschalten können
  • bei Unsicherheit zuerst fragen, dann handeln
  • Teamfähigkeit (nicht nur erwarten sondern leben)
  • Flexibilität (z.B. Schichttausch etc.)
  • Psychische Belastbarkeit
  • Geduld mit anderen und mit sich selbst
Altenpflege - abwechslungsreich, zukunftssicher